Deine Reise. Deine Erlebnisse. Dein Reisetagebuch.

Schreibe kostenlos einen Reiseblog über Urlaub, Auslandsaufenthalt oder Travel und Work. Lasse Eltern, Freunde und Bekannte an deinen Erlebnissen teilhaben.

  • Übersicht
    Übersicht Neuste Blogeinträge im Reiseblog
  • Regionen
    Regionen Suche Blogeinträge nach einer bestimmten Region
  • Schlagwörter
    Schlagwörter Suche nach bestimmten Reisezielen oder Schlagwörtern
  • Blogger
    Blogger Suche nach bestimmten Bloggern
  • Schreiben
    Blogeintrag erstellen Hier kannst du einen Blogeintrag erstellen und Fotos hinzufügen
Feed abonnieren Blogeinträge mit Schlagwort: Spanien

Veröffentlicht von am in Europa
1. Tag: Barcelona - Girona Nach einem guten Frühstück im Hotel ging die Jagd nach den Fahrrädern weiter. Ich glaube, es gibt in der Gepäckabfertigung in Barcelona und Hamburg keinen Mitarbeiter, den wir nicht genervt haben. Die Info's, die wir erhalten haben, gingen von "Die Räder sind in Frankfurt" über "Die Räder sind in Barcelona" und "Die Räder kommen heute nacht um 23:05 Uhr in Barcelona an" bis hin zu "Wir wissen nicht, wo ihre Räder sind". Wir haben die Zeit genutzt, die Kathedrale von Barcelona zu besichtigen. Gegen 11:30 kam der erlösende Anruf von der Gepäckabfertigung in Barcelona, unsere Pakete hatten tatsächlich den weiten Weg von Hamburg bis nach Barcelona geschafft und waren abholbereit am Airport. Yuhuuuuu, das war eine Freude. Jetzt wieder zum Hotel, Werkzeug holen, mit dem Taxi zum Flughafen, wieder 30 Minuten auf die Sicherheitsabfertigung war...
Markiert in: Spanien
Aufrufe: 208

Veröffentlicht von am in Europa
Anreise mit Hindernissen Um 5:30 fuhren wir mit Simon und Walburga (unseren Fahrern) von Sandkrug in Richtung Hamburg. Rechtzeitig angekommen, ohne Stau und Hindernissen, begannen wir mit einem Frühstück bei McDonalds. Der Tag fing gut an. Unproblematisch war der Transport der Fahrradkartons in die Flughalle. Etwas schwieriger war jedoch die Frage, wohin mit dem riesigen Sondergepäck. Es gab ein hin und her zwischen Terminal 2 und Terminal 1 aufgrund von diversen Falschauskünften des Flughafenpersonals, zu guter Letzt konnten die riesigen Fahrradkartons aber am Sperrgepäckschalter im T1 abgegeben werden. Dann ab durch den Scanner. Bis zum Boarding blieben noch 10 Minuten (excellentes Timing). Bis auf die Kleinigkeit, dass Adji sein Handgepäck beim Security-Check liegen lassen hat. Im Team konnten wir auch dies Herausforderung meistern und mit allen erforderliche...
Markiert in: Spanien
Aufrufe: 219
0

Veröffentlicht von am in Europa
Packen Jetzt wird es ernst. Heute war packen angesagt. Die Fahrräder mussten für den Flug vorbereitet werden, das heißt Pedale abschrauben, Lenker quer stellen, Fahrräder in Kartons verpacken und alles wind- und wetterfest auf dem PKW-Anhänger verpacken. Das Ganze sieht dann so aus. Wir haben uns auch auf die Fahrt vorbereitet, wie man hier sieht: ...und so sieht's hinten aus: Jetzt noch ein paar Stunden Schlaf, morgen um 5:30 geht es los. ...noch 9 Stunden Hier geht es weiter »  Anreise mit Hindernissen...
Markiert in: Spanien
Aufrufe: 180

Veröffentlicht von am in Europa
Was wollen wir machen? Wir, das sind Adji, Hermann und Andreas, wollen am 07. April 2017 nach Barcelona fliegen und dann mit dem Fahrrad zurück nach Sandkrug.Die Idee zu dieser Tour tragen wir schon ein paar Jahre mit uns rum. Im letzten Herbst wurde es dann konkreter. Wir haben den Entschluss gefasst, das Vorhaben in 2017 anzugehen und uns auf einen festen Termin geeinigt. Im Oktober wurde der Flug gebucht und das erste Hotel in Barcelona reserviert.In den letzten Wochen haben wir uns mehr oder weniger intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt. Die Route steht weitestgehend. Auf Reservierung von Hotels auf der Strecke haben wir verzichtet, da uns das zu sehr einengen würde. Wir wollen uns die Freiheit erhalten, die Tagesetappen nach Bedarf zu verkürzen oder ggf. auch mal zu verlängern.Nach einer Woche am 15.04. muss Adji uns leider ve...
Markiert in: Spanien
Aufrufe: 780

Veröffentlicht von am in Europa
Tag 21 - Von Gijon nach Vigo im Auto Kurzer Nachtrag noch zu Gijon: Dies ist eine weitere nette Küstenstadt am Atlantik, die man einmal gesehen haben sollte und reiht sich nahtlos ein in die schönen Eindrücke, die ich in den Vortagen in anderen Städten gewonnen habe. Auch hier findet man eine schöne Altstadt, mit netten Plätzen auf denen ein buntes Treiben herrscht. Nette Restaurants und Bars gibt es an jeder Ecke. Die Preise sind normal. Vor dem Stadtzentrum liegt ein schöner langer Sandstrand und davor eine tolle Promenade. Eigentlich wollte ich sehr früh starten und war dann auch um 7 Uhr im Frühstücksraum, aus dem mich aber die zuständige Mitarbeiterin schnell wieder mit dem Hinweis hinauskomplementierte, dass erst um 8 Uhr gefrühstückt wird. Die Dame war derart resolut, dass ich auf jede Art von Nachverhandlung verzichtete und mich erstmal in die Lobby zurückzog und ...
Markiert in: Spanien
Aufrufe: 430

Veröffentlicht von am in Europa
Entlang Ibizas West und Südküste Camembert! Dabei wollten wir letztes Jahr schon keinen mehr kaufen, aber irgendwie hat er sich gleich doppelt auf die Einkaufsliste geschummelt! Das Problem liegt darin, dass so ein Camembert, sobald der Kühlschrank aus ist - und das ist er an Bord immer, wenn der Motor nicht läuft und wir auch nicht im Hafen sind-furchtbar schrecklich an zu stinken anfängt! So schlimm, dass uns der erste kleine, runde und weiß-bepeltze Freund bereits während des Frühstücks verlassen musste! Wenig feierlich schmiss Bernd ihn über die Reling! Die Fische kamen, wenn auch zögerlich, und verputzten ihn! Kurzerhand wurde beschlossen auch seinem Kumpel den Garaus zu machen!!Tja, was soll ich sagen?? Da schwamm er nun und wurde keines Blickes gewürdigt! Wahrscheinlich war den Fischen noch vom ersten übel! Nun, wir überließen ihn seinem Schicksal, holten den Anke...
Markiert in: Ibiza Spanien
Aufrufe: 838