Deine Reise. Deine Erlebnisse. Dein Reisetagebuch.

Schreibe kostenlos einen Reiseblog über Urlaub, Auslandsaufenthalt oder Travel und Work. Lasse Eltern, Freunde und Bekannte an deinen Erlebnissen teilhaben.

  • Übersicht
    Übersicht Neuste Blogeinträge im Reiseblog
  • Schreiben
    Blogeintrag erstellen Hier kannst du einen Blogeintrag erstellen und Fotos hinzufügen

Europa

Veröffentlicht von am in Europa
30.08.17 Von Treuenbrietzen nach Brandenburg/Havel Liebe Leserinnen und Leser, guten Tag. Heute habe ich vor, nicht nur den Rest der Etappe Jüterbog - Bad Belzig ab Treuenbrietzen zu fahren, sondern möchte auch die Tour Brandenburg abschließen, in dem ich bis nach Brandenburg/Havel - und damit auch die letzte Etappe - fahre. Offiziell sind das 123 km, aber durch die Kulturstopps werden es am Ende mit Sicherheit einige wenige mehr sein. Bin also schon um 05.15 Uhr aus dem Bett, um rechtzeitig am Bahnhof in Spandau zu sein. Hier mussten am Automaten wieder Fahrkarte und Fahrrad-Tageskarte gekauft werden. Ich wollte um 06.18 Uhr die S5 nach Westkreuz nehmen, damit ich mehr Zeit zum Umsteigen habe. 2 Minuten waren mir in der Planung der DB zu wenig. Nun, ich war durch die Tatsache, jeweils einen Zug früher genommen zu haben, schon um 06.45 Uhr in Wannsee und wartete dort in aller Ruhe auf me...
Markiert in: Deutschland
Aufrufe: 86
0

Veröffentlicht von am in Europa
24.08.17 Von Jüterbog nach Bad Belzig So, liebe Interessierte, heute ging es auf die vorletzte Etappe, nachdem zuerst das Wetter nicht mitspielte, dann ein anderes privates Vorhaben Vorrang hatte und letztendlich gestern u. a. wegen Sabotage an Kabel und Signalanlage lange Zeit keine Züge fuhren. Aus diesem letzten Grund bin ich gestern wieder unverrichteter Dinge vom Bahnhof nach Hause gefahren. Ich bin zuerst vom Bhf. Jüterbog in Richtung Altstadt gefahren, habe dort einen auf der Homepage der Stadt vorgeschlagenen Stadtrundgang (fahrt) unternommen und begann ihn am Marktplatz, wo das zweitälteste und schönste Rathaus Brandenburgs von 1285 steht. Der Erzbischof Ernst von Magdeburg schenkte diese Fläche der Stadt zum Bau eines Rathauses. Durch die Nikolaikirchstraße ging es zum mächtigsten Gebäude der Stadt, der Nikolaikirche. Sie ist von Dienstag bis Donnerstag vo...
Markiert in: Deutschland
Aufrufe: 101
0

Veröffentlicht von am in Europa
08.08.17 Von Herzberg/Elster nach Jüterbog Wieder schon um 05.45 Uhr aus dem Bett. Heutiges Problemchen: Hatte gestern vergessen, mir am Schalter Fahrkarten für heute zu kaufen, musste also an den Automaten. Demzufolge etwas früher, als sonst erforderlich, los. Aber es stellte sich heraus, dass die einzige Schwierigkeit am Automaten das Bezahlen mit Scheinen war. Herzlichen Dank deshalb der Dame, die vor dem Bahnhof die Zeitungen verkauft und mir 20 Euro so wechselte, dass ich in Münzen zahlen konnte!!!! Pünktliche Zugfahrten und Ankunft um 08.57 Uhr in Herzberg/Elster. Vom Bahnhof waren es gute 3 km, bis ich wieder auf dem eigentlichen Tour-Weg war und dort begann der heutige Abschnitt von weiteren 99,5 km. Es könnten 30° C werden und ein harter Ritt. Vorher kam ich aber in Herzberg noch am Wasserturm mit Sternwarte vorbei. Der Turm steht seit 1959. Nach Einrichtung der Sternw...
Markiert in: Deutschland
Aufrufe: 114
0

Veröffentlicht von am in Europa
07.08.17 Von Elsterwerda nach Herzberg/Elster In der Hoffnung, dass heute keine Probleme mit dem Kreislauf auftreten, bin ich die zweite Hälfte der Etappe von Senftenberg nach Herzberg/Elster angegangen. Da der Wecker schon um 6 klingelte, mein Zug um 06.59 Uhr ab Berlin-Spandau fuhr und ich um 09.43 Uhr in Elsterwerda ankommen sollte, habe ich auf das heimische Frühstück verzichtet und es am Markt, auf dem heute auch der Elsterbrunnen in Betrieb war,  in Elsterwerda kaum ähnlich nachgeholt. Nach einem Abstecher zum Rathaus machte ich mich dann gegen 10.30 Uhr auf den Weg Richtung Bad Liebenwerda. Dabei waren Saathain und Würdenhain die beiden einzigen Orte, die ich durchfahren musste. Von da an ging es mal linkselsterisch, mal rechtselsterisch, bis Bad Liebenwerda. Der Lubwartturm am Burgplatz war das erste markante Bauwerk, auf das ich traf. Er ist der Rest des ehe...
Markiert in: Deutschland
Aufrufe: 94

Veröffentlicht von am in Europa
31.07.17 Von Senftenberg nach Elsterwerda Nachdem ich in der Woche zuvor die Etappe planmäßig in Senftenberg beendet hatte, startete ich heute dort. Abfahrt Spandau 07.21 Uhr, Ankunft Senftenberg 09.40 Uhr = 2 Std. 20 Minuten. Wenn man bedenkt, dass man nach HH unter 2 Std. fährt!? Zuerst aber die Stadtrundfahrt. Alles liegt - mit geringfügigen Abweichungen - an der Strecke vom Bahnhof zum Senftenberger See, wo die Etappe eigentlich startet. So fahre ich zuerst zum Theater Neue Bühne in der Rathausstr. 6-8. Von dort geht es zur Altstadt in die Baderstr., zum Bürgerhaus Wendische Kirche von 1749, obwohl 1540 - ein Jahr nach Einführung der Reformation in der Niederlausitz - erstmals in Senftenberg eine Wendische Kirche erwähnt wurde. Der nächste Zielpunkt ist die Peter-Paul-Kirche. Sie steht am Kirchplatz und ist eine dreischiffige Hallenkirche aus dem 15. Jh. Erneuerungen im...
Markiert in: Deutschland
Aufrufe: 102
0