Auf den Spuren der Maya durch Südmexiko

Wo geht diesmal die Reise hin?
Nach Mexiko steht uns der Sinn!
Wir erkunden im Süden die Mayakultur
und verfolgen vier Wochen lang ihre Spur.
Begleitet uns auf dieser Tour!

  • Übersicht
    Übersicht Neuste Blogeinträge im Reiseblog
  • Schreiben
    Blogeintrag erstellen Hier kannst du einen Blogeintrag erstellen und Fotos hinzufügen

Rückblick von zu Hause

Veröffentlicht von am in Asien
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 360
  • 2 Kommentare
  • Blogeintrag verfolgen
  • Blogger verfolgen
German English French Portuguese Spanish

13.1.17

Vorbei ist unsere Reise im Land der Thais,

mit schmackhaftem Essen und viel Reis.

Wir drehten eine große Runde

und fühlten uns sicher jede Stunde.

Nun sind wir wieder in der Heimat zurück

und ziehen Bilanz mit einem kurzen Blick:

 

Ruckzuck waren die 8 Wochen unserer Reise vorüber. Da wir uns höchstens eine Woche an einem Ort aufhielten, war es uns nie langweilig. Immer wieder hatten wir neue Eindrücke und Erlebnisse. Wir hielten uns überwiegend abseits der typischen Touristenhochburgen auf, so dass uns deren Trubel weitgehend erspart blieb, Ausnahmen waren Bangkok, Chiang Mai und Ko Chang. Dadurch bekamen wir so manchen Einblick in das Alltagsleben im Lande. Überall gab es zahlreiche Garküchen, kleine Essensstände und "Essen auf (Drei-) Rädern" -  und das rund um die Uhr. Da wurden wir öfter einmal schwach, zumal alles ausgesprochen preiswert war. Sehr interessant waren die vielen Märkte und Nachtmärkte.

Der Natur- und Kulturinterssierte kommt in diesem Lande voll auf seine Kosten. Es gibt jede Menge Tempel mit buddhistischen Statuen u. Goldbuddhas sowie historische Stätten aus der reichen Geschichte des Landes. Die immergrüne tropische Natur bildet dazu eine schöne Kulisse und die endlosen Strände am warmen Meer bieten Erholung pur.

Einige Wochen vor unserer Reise verstarb der hochverehrte König Bhumibol. Seitdem befindet sich das gesamte Land in tiefer Trauer. Überall trafen wir auf größere und kleinere geschmückte Altäre mit dem Bild des Königs und an vielen Gebäuden waren Trauergirlanden angebracht.

Dank Gerhards guter Planung und Organisation hat die gesamte Reise perfekt geklappt und alle unsere Erwartungen erfüllt. Der Aufenthalt unter den stets freundlichen Thais war sehr angenehm, auch wenn wir kein Wort ihrer Sprache verstanden haben. Das Land des Lächelns macht seinem Namen alle Ehre.

Die gesamte Reise überstanden wir weitestgehend ohne größer gesundheitliche Probleme, auch anderweitige Pleiten, Pech und Pannen blieben uns erspart und somit können wir eine positive Gesamtbilanz ziehen. Dies gilt auch für unsere Viererreisegruppe, die perfekt funktioniert hat. Gemeinsam hatten wir viel Spaß und jeder hat seinen Teil zum Gelingen der Reise eingebracht.

An dieser Stelle ein abschließendes Dankeschön an Rene' , den Betreiber und Administrator dieser ansprechenden website, mit dessen Unterstützung wir unseren Erstlings - Reiseblog auf den Weg bringen konnten!

Wie jetzt keine Werbung auf der ganzen Seite?
Spende hier einen kleinen Betrag und unterstütze damit den werbefreien Reiseblog Service
Wähle einen Betrag für deine Spende aus:

Blogeintrag veröffentlicht von 88090 Immenstaad am Bodensee, Deutschland Karte vergrößern
Bewerte diesen Blogeintrag:
Markiert in: Thailand

Kommentare

  • Gast
    RolandK Samstag, 14 Januar 2017

    Willkommen zurück

    Eurer Reiseblog war spannend und hat uns viel Freude gemacht. Herzlich willkommen zurück und alles Gute. Bleibt gesund.
    Beste Grüße
    Gabi und Roland

  • Gast
    Gisela&Günther Sonntag, 15 Januar 2017

    Ein herzliches Dankeschön zum Schluß...

    Zum Abschluß des Reise – Blogs der 2oldytravellers möchten wir, Günther und Gisela, die beiden Begleiter von Regina und Gerhard, uns nochmals zu Wort melden und den Beiden auch an dieser Stelle unseren herzlichen Dank für die professionelle Organisation dieser gelungenen Thailandreise aussprechen.
    Mit der durch vorhergehende, gemeinsame Reisen bekannten akribischen Genauigkeit und Sorgfalt bereitete Gerhard diese Tour vor. Die Auswahl der Route und entsprechend richtige Lage der Hotels, die Dauer der Aufenthalte mit dem dazugehörigen Sightseeingprogramm vor Ort sowie der Zeitplan für die Fahrtstrecken waren für Dich auch unterwegs, trotz unserer Hilfe, nicht immer stressfrei.
    Uns blieb letztlich nur noch, der vorgeschlagenen Route und Hotelauswahl zuzustimmen, mal eine Buchung vorzunehmen, im Reiseführer und Kartenmaterial vor Ort Wege und Sehenswürdigkeiten zu finden und zur allgemeinen Erheiterung beizutragen. Das war herzlich wenig im Vergleich zu Deiner Leistung, lieber Gerhard, und deshalb möchten wir diese hier noch einmal würdigen. Dank gebührt auch Regina für die ständige Aktualisierung dieses Reiseblogs, der vorwiegend von ihr geschrieben wurde, und uns nützliche Anregung bei der Erstellung des obligatorischen Urlaubsvideos sein wird.
    Es war wieder ein rundum gelungener Urlaub mit Euch, auf den wir mit Dankbarkeit zurückblicken.
    Bleibt weiterhin im positiven Sinne rastlos und damit rostfrei!
    Herzlichst Günther und Gisela

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Donnerstag, 22 Februar 2018