Auf den Spuren der Maya durch Südmexiko

Wo geht diesmal die Reise hin?
Nach Mexiko steht uns der Sinn!
Wir erkunden im Süden die Mayakultur
und verfolgen vier Wochen lang ihre Spur.
Begleitet uns auf dieser Tour!

  • Übersicht
    Übersicht Neuste Blogeinträge im Reiseblog
  • Schreiben
    Blogeintrag erstellen Hier kannst du einen Blogeintrag erstellen und Fotos hinzufügen

Reif für die Insel

Veröffentlicht von am in Asien
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 314
  • 1 Kommentar
  • Blogeintrag verfolgen
  • Blogger verfolgen
German English French Portuguese Spanish

29.12.16 bis 04.01.17

Nach unserer Rundreise wollen wir nun entspannen. Dazu haben wir uns die Insel Ko Chang, die"Elefanteninsel", ausgesucht. Sie liegt an der Ostseite des Golfes von Thailand und nahe zu Kambodscha. Auf ihr erheben sich steile, mit Dschungel bedeckte Berge, Wildnis pur. 

Per Privattransfer lassen wir uns im Kleinbus auf die Insel bringen. Unser Fahrer ist auf die Minute pünktlich im Hotel und findet uns auch gleich in der ueberlaufenen Lobby. Alle sind erleichtert, dass es so super klappt. Am späten Nachmittag kommen wir auf der Insel an und sind erst einmal geschockt. Obwohl sich der Tourismus erst seit den neunziger Jahren entwickelt hat, wird es hier langsam zu einem zweiten Phuket. Hier steppt der Bär! Massen an Touristen und vielerorts dröhnende Musik. So haben wir es nicht erwartet. Ob es mit dem Entspannen etwas wird? Auch mit unserem Resort haben wir nicht den besten Griff getan, jedoch die Poolanlage direkt am Meer ist recht schön. Es geht auch relativ ruhig zu, so dass wir uns doch erholen können. Drei Minuten zu Fuß gibt es einen kleinen hübschen Palmenstrand zum Baden.

b2ap3_thumbnail_IMG_20161231_143056.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20161231_143003.jpgb2ap3_thumbnail_IMG_20161231_143130.jpg

Obwohl wir in all den Wochen oft in einfachen Garkuechen und an Straßenstaenden unbeschadet gegessen haben, hat uns nun ausgerechnet in einem " besseren" Restaurant Montezumas Rache ereilt. Zuerst Günther und dann just am Silvesterabend Gerhard und mich. Und so sind wir recht geruhsam ins neue Jahr gerutscht, das WC immer in Reichweite. So preiswert war Silvester noch nie! 

Um die Insel besser kennenzulernen, unternehmen wir eine Tagsrundfahrt, die wir schon zu Hause gebucht haben. Wir werden pünktlich abgeholt und fahren zuerst zum südlichsten Zipfel der Insel ins Fischerdorf Bang Bao. Von einem langen Pier, an dem links und rechts chaotisch Souvenirlaeden, Restaurants und kleine Unterkünfte angebaut sind, starten Boote zu den benachbarten Inseln. Ko Chang hat eine Ringstraße, von der jedoch ganz im Süden 2 km fehlen. Also müssen auch wir die ganze Strecke wieder zurück nach Norden fahren, um auf die andere Inselseite zu gelangen.Unterwegs haben wir mehrere Stopps an schönen Stränden und Aussichtspunkten. So überlaufen die Westseite ist, um so ruhiger ist es an der noch unerschlossenen Ostküste. Hier unternehmen wir einen entspannten Spaziergang auf angelegten Stegen durch ein Mangrovengebiet. So ist der Tag schnell vergangen und auch unsere Zeit auf der Insel mit Baden, Relaxen, Massage und Friseur (Gerhard). Morgen setzen wir wieder aufs Festland über.

Hier geht es weiter »  Allerletzte Tage am Meer

Wie jetzt keine Werbung auf der ganzen Seite?
Spende hier einen kleinen Betrag und unterstütze damit den werbefreien Reiseblog Service
Wähle einen Betrag für deine Spende aus:

Blogeintrag veröffentlicht von Ko Chang, Ko Chang District, Trat, Thailand Karte vergrößern
Bewerte diesen Blogeintrag:
0
Markiert in: Thailand

Kommentare

  • Gast
    Christel L. Freitag, 06 Januar 2017

    New Year

    Hallo Ihr 2oldytravellers,

    heute an 3König wünschen wir euch ein gutes Jahr 2017.
    Es soll ein Jahr eurer (Reise)-Träume werden !

    liebe Grüße
    Horst & Christel

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Donnerstag, 22 Februar 2018