Deine Reise. Deine Erlebnisse. Dein Reisetagebuch.

Schreibe kostenlos einen Reiseblog über Urlaub, Auslandsaufenthalt oder Travel und Work. Lasse Eltern, Freunde und Bekannte an deinen Erlebnissen teilhaben.

  • Übersicht
    Übersicht Neuste Blogeinträge im Reiseblog
  • Schreiben
    Blogeintrag erstellen Hier kannst du einen Blogeintrag erstellen und Fotos hinzufügen
Neuste Blogeinträge

Veröffentlicht von am in Mittelamerika
"Merida en Domingo" So. 18.2.18 Gestern haben wir das Abendessen im Hotel eingenommen und dann noch bei Livemusik am Pool gesessen. Das ist ein schöner Tagesausklang gewesen.Der heutige Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet. So richtig sonntagsmäßig! Dabei kommen wir mit einem amerikanischen Paar ins Gespräch. Interessant, was man so für Leute trifft!                                                      Merida ist die Hauptstadt des Bundesstaates Yucatan und hat etwa 900 000 Einwohner. Sie wird als sehenswerte Stadt im Kolonialstil vermarktet und ist berühmt für ihr großes kulturelles...
Aufrufe: 6
0

Veröffentlicht von am in Mittelamerika
Erste Mayaspur 17.22.18Der Tag beginnt entspannt. Wir haben ganz gut geschlafen und beim Frühstück unterhalten wir uns nett mit einem Paar aus Kanada. Wir vier sind die einzigen Gäste in dieser Unterkunft.Danach begeben wir uns auf die Spur der Mayas. Chichen Itza lassen wir bewusst aus, weil wir nicht zwischen den Touristenmassen herumlaufen wollen, die von großen Bussen ausgespuckt werden. Stattdessen haben wir uns Ek Balam ausgesucht, eine kleinere Anlage, die hauptsächlich von Individualreisenden aufgesucht wird, wie wir es sind. Unser Navi funktioniert heute und führt uns sicher hin. Ek Balam („Strahlender Jaguar") ist eine alte Mayastadt. Es ist eine sehr schön instandgesetzte und nicht so große Anlage. Umgeben wird sie von einem doppelten Ringwall mit vier Eingängen. Die Hauptpyramide ist über 150 m breit und 30 m hoch. Natürlich steigen wir hina...
Aufrufe: 18
0

Veröffentlicht von am in Mittelamerika
Frei. 16.2.18Die Zeitumstellung von 6 Stunden hat uns eine schlaflose Nacht beschert, obwohl wir ja von dem langen Reisetag geschafft waren. Gegen 7.00 Uhr sitzen wir schon wieder am Frühstückstisch. Da die MW-Station nur 500 m entfernt ist, versuchen wir anschließend unser in der Nacht erhaltenes Auto umzutauschen. Das Gepäckfach war viel zu klein und das Auto entsprach auch nicht der gebuchten Kategorie. Es klappt und wir haben eine Sorge weniger, denn nun passt unser gesamtes Gepäck blickgeschützt in den Kofferraum.                             Auch einen ATM finden wir gleich neben unserem Hotel und sind nun auch mit Bargeld versorgt. Bald darauf brechen wir auf nach Valladolid, wo unsere nächste Unterkunft für eine Nacht wartet. Das...
Aufrufe: 19
0

Veröffentlicht von am in Mittelamerika
Do. 15.2.18Um 4.45 Uhr sind wir aufgestanden und gegen 5.30 Uhr gestartet. Gerhard hat keine Ruhe, denn man weiß ja nie, wie es auf der Autobahn läuft. Wir haben Glück und kommen ohne Stau durch. Nur kurz vor Frankfurt setzt heftiger Schneefall ein. Wir sind froh, dass wir schon so weit sind! Unser Auto stellen wir im Parkhaus in Eschborn ab und der Shuttle bringt uns zum Flughafen. Jetzt haben wir noch viel Zeit und können ganz entspannt sein. Wir warten auf das Boarding.                                                Plötzlich kommt eine Ansage, dass wir das Gate wechseln müssen. Anstatt ganz bequem ins Flug...
Aufrufe: 18
0

Veröffentlicht von am in Mittelamerika
...nämlich in wenigen Tagen, am kommenden Donnerstag, frühzeitig ab Immenstaad.Das Zusammensuchen aller Reiseutensilien, Dokumente, Medikamente hat schon zu einer stattlichen Ansammlung von Sachen geführt, die alle in unseren beiden Reisetaschen und den 2 Rucksäcken Platz finden müssen. Wir fliegen mit Lufthansa und haben da 2 x 23 kg Gepäck und 2 x 8 kg Handgepäck, das sollte schon reichen. Es ist auch echt heftig, was man heutzutage so an Elektronik-Equipment mitschleppt: 2 Kameras samt Akku-Ladegeräten, ein Convertible-Notebook, Smartphone, Navi, 2 Ebooks (alles auch wieder mit den erforderlichen Ladegeräten, Kabeln u. Adaptern). Dazu Fotostativ, Selfihalter, Navi-Autohalterung und und und. Und da ist noch kein Hemd in der Tasche...Wir wollen mit unserem Auto gegen 6.00 Uhr zu Hause starten, um (mit Sicherheits-Zeitreserve!) spätestens...
Aufrufe: 32
0

Veröffentlicht von am in Mittelamerika
Unsere Reisevorschau für Mexiko Unsere Mexiko-Selbstfahrer-Rundreise mit Mietwagen beginnt und endet am Internationalen Flughafen von Cancun. Sie wird uns beide allein vom 15.2. bis 16.3. 2018 über mehr als dreieinhalbtausend Kilometer über die gesamte Halbinsel Yucatan und durch das Bergland von Chiapas führen, also durch den südöstlichsten Teil dieses großen Landes. Diese Region ist auch das Kernland der ehemaligen alten Mayakultur die wir mit dem Besuch einer ganzen Anzahl mehr oder weniger bekannter Ruinenstätten kennenlernen wollen. Wir werden anfangs die Gegend nahe der Golfküste besuchen, uns dann im Indioland Chiapas in kühleren Höhen um und über 2000 Metern aufhalten, um danach wieder im tropischen Tieflanddschungel an der Grenze zu Guatemala an Urwaldflüssen zu schwitzen. Nochmals quer durch Yucatan fahren wir zurück an die Karibikküste, um dort abschließend e...
Aufrufe: 89